Golf spielen an der Nordsee - Top Ziele für Golfer von Norden bis Sylt

Die besten Golfplätze an der Nordsee - Abschläge zwischen den Dünen, die Top Golfplätze von Norden bis Sylt bieten optimale Bedingungen für Amateure und Profis

Hat je ein Mensch die Freude an diesem Spiel besungen? Das Gefühl der Freiheit, die unermessliche Weite, das  Vergnügen, den Elan und die Begeisterung? Das ist ein Zitat von Arnold Haultain, einem britischen Autor, der von 1857 bis 1941 lebte und wohl ein begeisterter Golfspieler war. 

Die Golfplätze mit den besten Bewertungen von Norden bis Sylt 

Die Stadt Norden liegt an der Nordsee in Niedersachsen, die gar nicht immer so rau ist wie viele glauben, sondern wunderschöne und tolle Wetterlagen bietet und Golfplätze, die richtig viel Spaß machen, die gute Luft einzuatmen. Die genaue Lage von Norden auf der Deutschlandkarte sowie einen Stadtplan findest du in der Karte: 

Hotels und weitere Infos über den Norden und Norden und was du zwischen Norden und Sylt noch sehenswertes kennenlernen kannst, findest du hier. Die Stadt Norden selbst setzt sich aus den Ortsteilen Leybuchtpolder, Neuwesteel, Norddeich, Ostermarsch, Süderneuland und Tidofeld zusammen. 

Von der Stadt Norden bis nach Sylt, der nördlichsten Insel Deutschlands, brauchst du ungefähr 6 Stunden. Sylt setzt sich auch aus verschiedenen Orten zusammen. Am bekanntesten sind vor allem die Kurorte Westerland, Kampen und Wenningstedt. Auch bekannt ist Sylt durch das große Angebot nackt zu baden und den etwa 40 Kilometer langen Weststrand. Zudem gilt Sylt als die größte der 14 Nordseeinseln und Halligen. Es gehört wie die bekannten Inseln Föhr, Pellworm, Amrum, Langeneß, Norderoogsand und Hooge zum Bundesland Schleswig-Holstein.

Und zwischen Norden und Sylt liegen diese tollen Golfplätze, die du unbedingt näher kennenlernen solltest auf deiner Reise durch den Hohen Norden von Deutschland.

Klima und Wetter an der Nordsee

Die Nordsee ist bekannt für ein raues Klima, ein Mix aus Regen, Wind und auch im Sommer bleibt es meist sehr angenehm.

Golf spielen an der Nordsee - Top Ziele für Golfer von Norden bis Sylt

Wir starten bei der Vorstellung von Sylt

Marine Golfclub Sylt

Den Anfang machen wir auf Sylt mit dem ältesten Golfplatz auf der Insel. Insgesamt gibt es 4 Golfplätze, die auf der Insel zur Verfügung stehen und der älteste entstand schon 1953. Die Briten bauten auf dem ehemaligen Flugplatz den 6-Loch-Golfplatz „Royal Air Force Sylt Golf Club.” Er wurde dann bis zum Abzug der RAF von den  britischen Truppen genutzt. Danach ging es mal Bergauf und Bergab. Heute ist der Marine-Golf-Club ein Platz, der Anfängern und Golfprofis tolle Perspektiven bietet. Wirklich zu empfehlen. 

Booking.com

Es geht weiter mit dem Golf Club auf der Insel Föhr, dem Club mit einer langen Geschichte und unglaublich schöner Landschaft

Golfplatz Föhr

Föhr gehört zur Nordfriesischen Inselgruppe in Schleswig-Holstein und der Hauptort und bekannteste Ort ist Wyk. Bereits seit 1925 können Golfer bzw. Golferinnen auf dem Platz der am Weltnaturerbe Wattenmeer liegt beim Golfen die wunderbare gesunde Luft der Nordsee genießen und ihr Immunsystem stärken. Man kann an vielen Orten golfen, aber hier, umgeben von Dünen, Biotopen, Wäldern und herausragenden Klimabedingungen, ist es besonders schön. Der Platz bietet für jede Spielklasse und jeden Anspruch den passenden Course. Golfspieler, die Mitglied in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub sind, mit einem HCPI von 54/PR oder besser, können hier die gute Luft genießen. Die Bahnen im Links-Course-Stil angelegt spiegeln die Nordsee-Landschaft wider. Das bedeutet für die Golfer: Es gibt jede Menge Wasser, Sand und Dünen, Wald und Heide, Strandhafer und noch mehr, was die Region in ihrer ganzen Schönheit zeigt. 

Von Sylt nach Norden liegt als nächstens Husum in  Schleswig-Holstein auf unserer Reise. Die Stadt lädt nicht nur zum Golf spielen ein sondern lockt auch mit einem Ausflug nach Dänemark. Auch Golfer möchten schließlich mal etwas anderes sehen als das Grün. Warum nicht einen Tagesausflug nach Dänemark machen. Eine andere Idee ist ein Besuch des Hafens.

Husum, die Hafenstadt, in der dieser schöne Golfplatz liegt, hat einen hübschen Hafen mit bunten Häusern und eine Reise hierhin ist besonders im Frühjahr zu empfehlen zur Krokusblüte, die man am Schloss von Husum bewundern kann. Durch die Stadt verläuft der Nordseeküsten-Radweg, also ein Ausflug mit dem Fahrrad ist doch zwischendurch eine Abwechslung.

Golfclub Husumer Bucht

Hier kurz die Fakten zu diesem schönen Platz, der u.a. damit punktet, dass Hunde auf die Runde mit dürfen:

  • 18 Loch STORM COURSE 
  • Driving Range 
  • Trolleys & Elektrotrolleys erlaubt
  • Hunde erlaubt
  • Stellplatz Camper frei
  • Golfcarts sind nicht erlaubt!

Nach Husum in Schleswig Holstein geht es in Cuxhaven mit dem nächsten Top Platz weiter.

Küsten-Golfclub Hohe Klint

Cuxhaven an der Nordseeküste im Bundesland Niedersachsen bietet in Golfpausen einen tollen Sandstrand, die Kugelbake, das Seezeichen aus Holz, steht an der Elbmündung und ist UNESCO-Welterbe. Außer Lehrpfade zu gehen, anstatt eine Golfbahn gibt es auch noch Ausstellungen zum Watt und Leben der Region. Wer einen längeren Aufenthalt in Cuxhaven plant, sollte auch unbedingt einen Ausflug  nach Neuwerk oder zur Inselgruppe Helgoland machen. 

Auch hier, im Küsten-Golfclub Hohe Klint e. V.  dürfen seit Neuestem Hunde mit auf die Runde und auf die kannst du dich schon zuhause einstellen. Auf der Website des Clubs findest du nämlich für jede Bahn eine kurze Beschreibung. Aber es gibt noch mehr überraschendes für einen Golfplatz. Für an Vögeln interessierte Golfer gibt es wirklich hier sehr viel mehr Interessantes zu erleben, nämlich unglaublich viele unterschiedliche Vogelarten fliegen hier durch die gesunde Nordseeluft und nicht nur Golfbälle.

Golfclub Wilhelmshaven

Wilhelmshaven am Jadebusen gelegen ist der größte Standort der Marine, seit Umsetzung des neuen Bundeswehrstationierungskonzepts 2011 der Bundeswehr und auch der mit Abstand größte Standort der Bundeswehr.  Es hat unglaublich viel zu bestaunen, u.a. hat Wilhelmshaven den Tiefwasserhafen mit der größten Wassertiefe in Deutschland und ist der größte Erdöl Umschlaghafen unseres Landes.

Zum Golf: Wenn du im Oktober 2023 noch keinen Urlaub geplant hast, nutze die Möglichkeit Wilhelmshaven zu besuchen und verbinde deinen Golfurlaub mit dem Besuch der ältesten Traditionssegler-Regatta an der Nordsee. Die findet im Oktober statt. 

Während der Golfsaison bietet der Golfclub Wilhelmshaven wunderschöne Runden für alle Familienmitglieder.

Golfclub Insel Wangerooge

Auf diesem total nach dem Motto im Einklang mit der Natur gehaltenen 9-Loch Platz haben Anfänger wie Fortgeschrittene Spaß. Eingebettet in das Flughafengelände erwarten dich interessante Bahnen in einer ganz besonderen Umgebung. Laut Website: ein Platz, der in seiner Art einzigartig in Deutschland sein dürfte.

An den Golffreien Tagen bietet es sich auf Wangerooge an erholende Wanderungen durch das Wattenmeer zu machen. Das Wattenmeer ist eine beeindruckende Naturlandschaft, die man unbedingt erleben sollte und dabei das Immunsystem auch gleich stärkt, indem man die gesunde Luft in die Lungen zieht. Außerdem gibt es einiges an Sehenswürdigkeiten zu besichtigen wie den Leuchtturm oder eine Fahrt mit der Inselbahn zu genießen. Ansonsten kannst du außer Golfen surfen, segeln, kiten und wandern. 

Golfclub Schloss Lütetsburg

Am Ende des Artikels sind wir nun schon in der nähe von Norden angelangt und ein naturnaher Golfclub auf dem Hunde mit auf die Runde dürfen. Die Gemeinde Lütetsburg mit diesem wunderschönen Golfplatz liegt im Landkreis Aurich im nördlichen Ostfriesland zwischen der Stadt Norden und dem Flecken Hage. Sehenswert ist in Lütetsburg das Wasserschloss mit angrenzendem Landschaftsgarten.

Die großzügige Anlage besticht durch eine vielfältige Tierwelt und naturnahen, schön zu spielenden Bahnen. Der Platz punktet mit interessanten Bahnen, um dem Hobby Golf nachzugehen, mit geselliger Entspannung und Urlaubsfeeling durch eine wunderbare Umgebung, der Platz bietet Sport und Geselligkeit, also es fehlt an nichts. 

Der Genuss toller Ausblicke in die Natur: Ein Platz für Jedermann, Golfer mit Erfahrung genauso wie für Leute, die es mal ausprobieren wollen, denn für Gäste gibt es keine Rangefee. Die Golfschule bietet Schnupper-, Einsteiger- und Platzreifekurse, also ist ohne DGV-Mitgliedschaft, bespielbar (aber die Platzreife ist notwendig). 

Ganz toll ist, dass Hunde mit auf die Runde dürfen.

Booking.com

Unser Golfer werden Fazit:

Golf spielen an der Nordsee ist unbedingt empfehlenswert, vor allem bei so vielen schönen Plätzen, auf denen man sich seinem Sport in der Natur ausgiebig hingeben kann.

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de