Es geht wieder los! Das Golfbag kann gepackt werden und das sinnvoll

Wir zeigen dir, welche Utensilien unbedingt in dein Golfbag gehören, um erfolgreich über die Runde zu kommen.

Wer sich voll und ganz auf sein Spiel konzentrieren kann, erzielt natürlich niedrigere Scores als wenn er in seinem Golfbag ständig nach etwas kramen muss oder gar nicht dabei hat, was er brauchen würde.

Wer sein Golfbag hingegen sinnvoll packt und organisiert hat, kommt locker und optimierter voran. Beim Spiel auf der Runde kann das ausschlaggebend sein. Wer alles mit einem Griff zur Hand hat, braucht nicht bei der Suche nach einem wichtigen Utensil nervös werden.

Partner & Werbung
Booking.com

Es geht wieder los! Das Golfbag kann gepackt werden und das sinnvoll

Was ins Bag gehört um gut gerüstet auf die Runde zu gehen und auch erfolgreich über die Runde zu kommen

Natürlich hat jeder begeisterte Golfer seine Vorlieben gegenüber den Materialien und der Technik, die er nutzt. 

Ein erfahrener Spieler weiß was er braucht. Wer sich noch nicht so gut auskennt, nimmt schnell mal etwas mit, das nur belastet, verwirrt oder nicht hilft und nicht den eigenen Spielfähigkeiten entspricht. Das Equipment muss zur Spielstärke passen. Das ist wie beim Autofahren, ein Fahranfänger ist mit einem 500 PS starken Motor überfordert, ein professioneller Rennfahrer kann mit einem Kleinwagen kein Rennen gewinnen. 

Das soll heißen: Als Anfänger wirst du mit einem Driver für Profis keinen Spaß haben und andersrum gilt dasselbe. Deine Schläger sollen dich dabei unterstützen, dein Spiel zu verbessern und  zu genießen und dabei solltest du zu dir selbst ehrlich sein, wenn du deinen Set-Schläger zusammenstellen willst.  

Je nach HC ist es also sinnvoll, unterschiedliche Schläger dabei zu haben. Zum Beispiel als absoluter Anfänger ist weniger schon mehr. Anfangs könntest du sonst den Überblick verlieren, denn die Qualität deiner Schläge hängt nicht von der Größe deines Equipments ab. 

Um dein HC zu verbessern,  brauchst du Sicherheit, nicht Vielfalt und vor allem Übung und Erfahrung, um dich zu verbessern. Wer weniger Schläger mit sich führt, kann sich auf diese perfekt konzentrieren und Erfahrungen sammeln, die weiterführen, als viele Schläger auszuprobieren und keinen wirklich richtig zu beherrschen.

In das Bag gehören natürlich 

Eisen 6 und 7, der Driver um deinen Ball ins Spiel zu bringen, ein Hybrid für mehr Flughöhe gegenüber einem Eisen, für Golferinnen wäre ein weiteres Hybrid sinnvoll, für Herren ein Eisen 5.  Wie Hybrid, Eisen 5, 6 und 6 ist auch das Eisen 9 dafür da, den Ball bis zum Grün zu befördern. Die Eisen 7 und 9  brauchst du jedoch auch als erste Wahl, wenn der Ball im Semi-Rough liegt. 

Das Pitching -Wedge und Sand-Wedge sind dabei die erste Wahl, damit der Ball auf dem Grün liegt, um zuletzt mit dem Putter die Bahn abzuschließen. Der muss natürlich dabei sein, aber ein Putter-Fitting schadet nicht, um sich einige Schläge auf dem Grün zu ersparen. 

Bisher hat nun ein halber Schlägersatz ausgereicht

Für ein einstelliges Handicap, das du anstrebst, wenn du bereits eine gewisse Spielstärke erreicht hast, benötigst du einen vollen Schlägersatz. Dann hast du eine zuverlässige Längenkontrolle und solltest dich um dein Putt-Training kümmern.

Unser Fazit: Ich packe mein Golfbag und was muss mit,

Willst du HC 36 anstreben, brauchst du in deinem Bag den Putter, bei den Damen ist ein Sand-Wedge, Pitching-Wedge, Eisen 7, Eisen 9 zu empfehlen, bei den Herren zusätzlich ein Eisen 5. Wenn du mehr anstrebst, ist Eisen 6 empfehlenswert. Die Fairwayhölzer kannst du durch ein Hybrid ersetzen, das solltest du ausprobieren. Der Driver sollte im Bag dabei sein, er ist der Schläger mit der größten Schlagfläche. 

Pitching- und Sand-Wedge müssen, um über Hindernisse hinweg zu kommen dabei sein. für fortgeschrittene Golfer können zum standardmäßigen Pitching-Wedge noch ein Wedge mit 50 bis 52 Grad und eins mit 56 bis 58 Grad mit einstecken.  Zum Golfequipment eines halben Satzes reicht ein kleines Tragebag, das leicht ist und schnell vorankommen lässt. 

Dazu gehören auch ausreichend markierte Bälle deiner Lieblingsmarke und ein Bleistift, Ballmarker, Handschuhe. Als Spieler mit einem einstelligen HC wirst du mit Sicherheit selber wissen, was du für eine erfolgreiche Runde brauchst. 

Was haben unsere Leser in Ihrem Bag dabei?

Auf Instagram hab ich mich einmal umgehört was sich noch in den Golftaschen versteckt. Während ich Freunde habe die sich vom Inhalt aus dem Bag eine Woche ernähren können .... doch seht selbst:

Andreas bei Instagram vielen auch bekannt als "golftraveler_g"
Im Bag, Schläger, Bälle, Handschuhe, Tees und Pitchgabel

Sergio Donadei
Neben den Schlägern, Bällen, Tees und Pitchgabeln sind es Distanzmesser Ersatzhandschuhe Nahrung und Wasser
Tobi Tobsen | Golfbag aus Rheinland Pfalz
Tobi Tobsen | Golf Blogger aus Rheinland Pfalz
Die drei Dinge die in meinem Bag nicht fehlen dürfen. Mein Entfernungsmesser, der Piepser von der Feuerwehr und genug Powerade für auf der Runde

jacky_hamburgerdeern

und last but not least lässt uns die wundervolle Jacky auch einen Blick in ihr Bag werfen.

Jackys Golfbag
Golfbag Pink

Das alles sollte auf jeden Fall auch dabei sein wenn du ohne Nervosität über eine Runde gehen willst

In das für dich passende beste und  praktische Bag, egal ob Trage- oder Trolley gehören folgende Utensilien außer den wichtigsten Schlägern:

Schirm, Tour Sticks, volle Trinkflasche, Snacks, Entfernungsmesser, genügend Bälle, Handschuh, Tees, Impact Tape, Einstellschlüssel mit Drehmoment für die Hölzer, Erste-Hilfe-Set mit Pflaster, Schere, Insektenschutzmittel, Mückenspray, Mittel gegen Insektenstiche….., Tape, Sonnencreme, Bleistift, Marker, Pitchgabel, Markierungsstift, Linien-Schablone, Sonnenbrille, Power Bank, Handtuch, Regencape und Schutz vor Wind und Kälte, ein Halstuch das auch als Schweißtuch um den Hals oder Kopf und Armen genutzt werden kann und dann noch das was persönlich als wichtig erachtet ist.  

Partner & Werbung
Booking.com

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de