Hamburg ist DIE deutsche Golfhauptstadt. Wir haben die wichtigsten Adressen für dich

Über 100.000 Golfspieler in Hamburg bedeuten: Hamburg ist DIE deutsche Golfhauptstadt. Wir haben die wichtigsten Adressen für alle die in Hamburg Golf spielen wollen.

Über 100.000  Golfspieler in Hamburg bedeuten: Hamburg ist DIE deutsche Golfhauptstadt. Ein so beliebtes Ziel für Golfer aller Spielstärken schauen wir uns nun mal genauer an, um dann zu entscheiden, welche Plätze die beliebtesten sind und eine weite Anreise interessant machen. Denn eine Golfreise in den Norden sollte bei einer Anreise von 800 bis 1000 Kilometern quer durch Deutschland Hand und Fuß haben.

Hier mal ein Überblick über die Golfplätze der Region Hamburg, die es echt nicht leicht machen sich zu entscheiden. Allein schon bei dem Angebot der 20 bekanntesten ist klar, dass es kaum zu den üblichen zur Verfügung stehenden Urlaubstage zu schaffen ist, alle zu spielen.  Golfer, die auf der Suche nach dem perfekten Golfplatz nach Hamburg kommen, haben die Qual der Wahl. Allein 24 verschiedene Golfplätze innerhalb der Stadtgrenzen sind im “Angebot” und jeder einzelne ist für jeden Golfspieler interessant.

Egal, ob Anfänger oder erfahrener Spieler, für jeden gibt es einen Platz. Zudem bietet Hamburgs Umfeld noch jede Menge unzähliger Plätze, die Spaß machen.

Oft hört man, wenn man erzählt, dass man seinen Urlaub im Norden verbringen wird, Kommentare wie diese: “Oh, na hoffentlich habt ihr  Glück mit dem Wetter, dort regnet es doch immer und es ist windig.”

Partner & Werbung
Booking.com

Die wichtigsten Adressen für die Golfregion Hamburg

Golfwetter, das Klima für dein Spiel in Hamburg

Ja, Hamburg und der Norden sind bekannt für eine steife Brise, kühle Temperaturen, doch mit dem passenden Golfzubehör und guter Kleidung spielt das Wetter keine Rolle. Hier gilt das Motto: “ Es gibt kein schlechtes Wetter…"", jeder kennt auch diesen Satz!”  Allgemein lässt sich sagen, in Hamburg gibt es gute und schlechte Zeiten und der Sommer wird als Hauptreisezeit empfohlen. Wir können das so nicht bestätigen, wir waren schon im April im Norden und das Wetter war super. Deshalb in einem anderen Artikel etwas mehr Informationen über die Golfausrüstung, wenn die Sonne nicht auf dem Platz scheint.

Die Golf Clubs in Hamburg im Überblick

3 der beliebtesten Plätze für dein Golfspiel in Hamburg

Der Hamburger Golfclub e.V. Falkenstein

ein naturnahes berühmtes Idyll mit langer Geschichte. Ein Club, der aus der deutschen Golfszene nicht wegzudenken ist. Die Geschichte begann schon 1906 mit einem 9-Lochplatz. 1907 gründeten die „Hamburger“, mit Delegierten von Baden-Baden, Berlin, Bremen, Gaschwitz, Homburg, Kitzeberg und Reinbek den Deutschen Golfverband und stellten auch den ersten DGV-Präsidenten. Zwischen 1928 und 1930 entstand in Gemeinschaftsarbeit mit den weltweit berühmten englischen Golf - Architekten Colt, Alison und Morrison die heutige Meisterschaftsanlage Falkenstein. Der berühmteste deutsche Golfer Bernhard Langer gewann hier 1981 als erster Deutscher die German Open.  Seit 1935 finden auf der berühmten Anlage viele nationale und internationale Meisterschaften statt. 

 

Gut Kaden – der Golfclub mit internationalem Flair, der Golfen und Wellness im Urlaub verbinden will, findet hier die perfekte Lösung.

3 mal 9 Bahnen, der A-Kurs, B-Kurs, und C-Kurs bieten für jedes HC zu jeder Jahreszeit tolle Golferlebnisse auf dem historischen Gut und können sich nach der Runde aus Küche und Keller des Herrenhauses verwöhnen lassen. 

Der Golf-Club am Hockenberg – nahe der Hamburger City

Das Besondere ist, dass ihr hier das ganze Jahr spielen könnt, denn es gibt auch hier eine sogenannte Winterrunde. Dafür gibt es aber eigene Regeln. 

Übernachten in Hamburg

Wer aus der nahen oder weiteren Ferne Hamburg besuchen will, um Golfurlaub zu machen, muss natürlich auch irgendwo übernachten. Hier gibt es unsere Vorschläge von Hotels in jeder Kategorie. Natürlich macht es auch viel Spaß und ist bequem in einem der schönen Hotels zu übernachten, die zu einer Golfanlage gehören oder angeschlossen an eine Golfanlage sind.

Wer schon öfter mal in Hamburg war der sucht vielleicht nicht unbedingt eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe der Shoppingmeilen aber wer das erste Mal einen Besuch in Hamburg macht sollte zentral absteigen so, dass auch der Hafen und seine Attraktionen genossen erreicht und besucht werden können. Eine Hafenrundfahrt ist auf jeden Fall immer zu empfehlen.

Booking.com
Partner & Werbung

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de