BMW Open 2024: Eine Wohnmobil-Golfreise durch Bayern

Warum nicht mit dem Wohnmobil zum 35. BMW Open fahren? Wir geben Tipps, um ein ganzes Abenteuer daraus zu machen!

Das BMW Open 2024 in München bieten eine perfekte Gelegenheit, die Leidenschaft für Golf mit einer Entdeckungsreise durch Bayern zu verbinden. Vom 4. bis zum 7. Juli können hier einige der besten Sportler der Welt in einem atemberaubenden Wettstreit erlebt werden. Kein Profi sollte sich das Open entgehen lassen, besonders nicht dieses Jahr, wo das 35. Jubiläum einige große Änderungen mit sich bringt. Doch nicht nur die Tickets sind teuer (zwar fangen sie bei 25 Euro für ein Tagesticket unter der Woche an, doch für Dauerkarten oder VIP-Tickets muss man mit 95 Euro bis hin zu 420 Euro rechnen), auch die Unterbringung wird bei dem starken Andrang schwierig! Wir haben eine alternative Lösung für dich: Fahr doch mit dem Wohnmobil zum Turnier!

Partner & Werbung

10 Tage BMW Open mit dem Wohnmobil

Wenn du planst, dieses Event mit dem Wohnmobil zu besuchen, kannst du hier nicht nur Weltklasse-Golf erleben, sondern auch einige der schönsten Golfplätze Bayerns entdecken und die reiche Kultur sowie die atemberaubenden Landschaften der Region erkunden. Mach aus dem BMW Open-Besuch eine ganze Reise. Wir haben hier einen Vorschlag für deine Reiseroute für dich, die das BMW Open und weitere Golferlebnisse mit kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten Bayerns verbindet.

Tag 1-4: München und die BMW Open

Für mich heißt es für einen Turnierbesuch meistens “Wenn schon, denn schon.” Ich will nicht nur einen Tag dem Turnier zusehen, ich möchte alle Tage erleben! Zwar sind die ersten zwei Tage günstiger, doch am Wochenende geht es erst wirklich los. Daher planen wir hier einen viertägigen Aufenthalt ein, durchgehen vom 4. bis zum 7. Juli.

Der Golfclub München Eichenried ist traditionell der Austragungsort der BMW Open. Hier findest du während des Turniers zwar nicht die Gelegenheit, zu spielen, doch kannst du Spitzengolfern bei dem Turnier zuzusehen und sich von der Atmosphäre inspirieren lassen.

Sehenswürdigkeiten: Neben dem Golfturnier bietet München eine Fülle von kulturellen Highlights. Besuchen Sie den Marienplatz, den Viktualienmarkt und den Englischen Garten. Für Technikbegeisterte ist ein Abstecher zur BMW Welt und zum BMW Museum ein Muss, sehr im Thema des Turniers.

Tag 5: Golfclub München Nord-Eichenried

Nach den spannenden Turniertagen bietet es sich an, selbst aktiv zu werden. Der Golfclub München Nord-Eichenried, unweit des Turnierorts, bietet exzellente Spielbedingungen in idyllischer Umgebung. Hier kannst du nachmachen, was du auf dem Open gesehen hast. Vielleicht ist dir ja irgendeine Technik besonders ins Auge gestochen!

Sehenswürdigkeiten: Du willst nach der Golfrunde schön durchatmen und deine Muskeln entspannen? Dann gibt es nichts Besseres als die Therme Erding, das größte Thermalbad Europas.

Tag 6-7: Tegernsee

Auf zum nächsten Golfclub! Hier handelt es sich um einen meiner Favoriten. Fahr südlich nach Tegernsee zum Golfclub Margarethenhof, direkt in Wassernähe. Der Platz bietet spektakuläre Ausblicke auf die Bayerischen Alpen und eine herausfordernde Runde für Golfer aller Klassen. Es gibt meiner Meinung nach kaum eine schönere Umgebung in Deutschland als hier. Das allein macht den Besuch wert.

Sehenswürdigkeiten: Es gibt einen Grund, warum wir hierfür zwei Tage einplanen. Genieße die Schönheit des Tegernsees, unternehme eine Wanderung oder eine Bootstour und kehre am Abend in die Klosterbrauerei Tegernsee ein. Mit einem Tag Golf und einem Tag Reise hast du hier zwei Tage pure Entspannung vor dir.

Tag 8-9: Garmisch-Partenkirchen

Ein weiterer Golfplatz schließt unsere Reise durch Bayern ab. Der Golfclub Garmisch-Partenkirchen liegt in atemberaubender Kulisse am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Der Platz ist für seine gepflegten Fairways und das beeindruckende Bergpanorama bekannt. Das Gefühl, hier im Schatten des Berges zu spielen, ist atemberaubend.

Sehenswürdigkeiten: Auch hier rechnen wir mit zwei Tagen. Ein Tag für das Spiel im Schatten des Berges, ein Tag für den Berg selbst. Wer noch nie die Zugspitze besucht hat, darf sich die Chance nicht entgehen lassen. Die Erfahrung ist kaum zu beschreiben.

Tag 10: Rückfahrt nach München

Ende der Reise und Rückkehr an den Anfang! Auf dem Weg nach München kann, wer will, auch noch am Golfclub Starnberg anhalten, doch fordert das fast einen ganzen weiteren Tag. Hier kannst du dir letzte Runde Golf mit Blick auf die malerische Landschaft Oberbayerns genießen, wenn es dich nicht stört, etwas schneller zu machen, als gewöhnt.

Sehenswürdigkeiten: Auch das Schloss Neuschwanstein, das märchenhafte Königsschloss von Ludwig II., das nicht nur architektonisch beeindruckt, sondern auch eine faszinierende Geschichte erzählt, lockt hier Gäste. Nach so vielen Tagen auf dem Golfpatz würde ich als Zwischenstopp das Schloss vorziehen!

Tipps für die Reise

  • Stellplätze: Plane im Voraus und reserviere Stellplätze, besonders während der BMW Open, da München zu dieser Zeit viele Besucher anzieht. Auch das Ticket solltest du so früh wie möglich beschaffen!
  • Verkehr und Navigation: Berücksichtige die Verkehrslage, insbesondere in der Nähe von München und in der Nähe von touristischen Hotspots wie dem Tegernsee und Garmisch-Partenkirchen.
  • Lokale Spezialitäten: Bayern ist bekannt für seine Gastfreundschaft und seine Küche. Lass dir die Chance nicht entgehen, regionale Spezialitäten wie Weißwurst, Brezn und natürlich das bayerische Bier zu genießen.

Wir hoffen, dass diese Route für dich die Freude am Golf mit der Entdeckung der Naturschönheiten und kulturellen Highlights Bayerns verbindet. Hier erlebst du nicht nur das hochkarätige Golfturnier des BMW Open, sondern entdeckst auch einige der schönsten Golfplätze und Sehenswürdigkeiten in Bayern.

Partner & Werbung
Booking.com

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.