Entdeckungsreise zu den schönsten Golfplätzen Baden-Württembergs

Der Süden bietet einige der schönste Orte Deutschlands. Wir zeigen euch unsere liebsten Golfplätze in Baden-Württemberg.

Baden-Württemberg, bekannt für seine malerischen Landschaften und historischen Städte, beheimatet auch exzellente Golfplätze. Diese bieten nicht nur sportliche Herausforderungen, sondern sind auch in die regionale Kultur und Küche eingebettet, die nach einer Runde zum Genießen einladen. Doch das ist nicht alles, was sie für mich bedeuten.

Partner & Werbung

Golfplätze in Baden-Württemberg: Natur und Luxus in einem

Ich komme aus Baden-Württemberg und habe hier das Golfen lieben gelernt. Für mich sind die Plätze hier mehr als nur besonders hübsch, sie sind meine Heimat als Golfspieler. Und in dieser Heimat möchte ich euch heute auch willkommen heißen! Ich präsentiere euch ausgewählte Golfplätze in Baden-Württemberg mit ihren Besonderheiten und den kulinarischen Genüssen, die dich dort erwarten.

Golf- und Landclub Schloss Liebenstein

Der Golfclub Liebenstein bei Neckarwestheim liegt im malerischen Neckartal, wo es einen atemberaubenden Blick auf das Schloss Liebenstein bietet. Hier verbinden sich einige der schönsten Elemente Süddeutschlands, von tiefen Flusstälern bis zu alten, historischen Bauten. Und die Kombination aus historischem Flair und modernem Golfspiel macht jede Runde hier zu etwas Besonderem. Auch das Clubrestaurant lässt sich nicht lumpen und verwöhnt Besucher mit traditioneller schwäbischer Küche und exzellenten regionalen Weinen.

Golfclub St. Leon-Rot

Bekannt für die Austragung internationaler Turniere, verfügt der Golfclub St. Leon-Rot nahe der gleichnamigen Stadt über zwei 18-Loch Meisterschaftsplätze, die für abwechslungsreiche Golferlebnisse sorgen. Wenn du den Golfsport wirklich ernst nimmst, findest du hier neben bezaubernden künstlichen Teichen und Bäumen ein großartiges Erlebnis. Und wer wirklich Luxus will, sollte sich das hiesige Restaurant nicht entgehen lassen. Gehobene internationale und regionale Speisen können hier im Clubhaus genossen werden.

Golfclub Ulm

Im Herzen der Schwäbischen Alb gelegen, fasziniert der Golfclub Ulm mit seinem anspruchsvollen Design und der harmonischen Einbettung in die natürliche Umgebung. Umringt von Wald und mit entspannenden Wasseranlagen kann man hier ein sehr naturnahes Golferlebnis finden. Und wer die heimelige Atmosphäre auch nach dem Spiel fortsetzen will, der kann im Restaurant des Platzes schwäbische Spezialitäten und saisonale Gerichte als perfekte Stärkung nach der Runde finden.

Golfclub Schönbuch

Ein Naturpark rund um den Golfclub Schönbuch sorgt für idyllische Ruhe und ein unvergessliches Golferlebnis inmitten gepflegter Fairways und Greens. Wer die Hauptstadt des Bundeslandes besucht, hat es nicht weit, denn der Club liegt nicht weit außerhalb von Stuttgart bei Holzgerlingen. Das Clubrestaurant ist bekannt für seine regionale Produktverwendung und saisonalen Gerichte, inklusive eines empfehlenswerten sonntäglichen Brunches.

Golfclub Bad Liebenzell

Der Schwarzwald rund um den Golfclub Bad Liebenzell prägt nicht nur die atemberaubenden Aussichten, sondern auch den anspruchsvollen Golfkurs. Schon ohne einen Par 72 Platz ist der Naturpark ein Erlebnis, doch in dieser Umgebung Golf zu spielen ist etwas, das man nicht mehr vergisst. Auch bei der Verpflegung steht die hiesige Kultur im Fokus. Regionale Schwarzwälder Küche, einschließlich des berühmten Schinkens und der Kirschtorte, warten im Clubrestaurant.

Golfclub Öschberghof

Der Öschberghof in Donaueschingen ist für seine exzellente Pflege und die familiäre Atmosphäre bekannt. Die Anlage bietet strategische Herausforderungen in einer wunderschönen Landschaft. Besonders im Design fühlt man sich hier wirklich in eine andere Welt entführt. Und wer bleiben will, kann sich auch auf ein schönes Kaffeetrinken freuen! Hausgemachte Kuchen und regionale Spezialitäten werden im Clubhaus serviert und runden das Golferlebnis ab.

Golfclub Ravensburg

In der oberschwäbischen Hügellandschaft bietet der Golfclub Ravensburg ein Spiel mit natürlichen Wasserhindernissen und anspruchsvollen Bunkern, umgeben von einer ruhigen Naturkulisse. Wer einen Urlaub an den Bodensee plant und dabei die Golfschläger eingepackt hat, der sollte sich nicht die Chance entgehen lassen, diesen Golfplatz zu besuchen. Eine Mischung aus regionaler und internationaler Küche erwartet die Gäste im Clubrestaurant, wobei der Schwerpunkt auf frischen, lokalen Produkten liegt.

Golfclub Hohenstaufen

Dieser Platz fasziniert durch seine historische Kulisse am Fuße des Berges Hohenstaufen. Im Kreis Göppingen lassen sich hier vor oder nach der Partie die drei Kaiserberge besuchen, die alte Burgen und eine großartige Aussicht bieten. Und auch die abwechslungsreichen Bahnen garantieren eine einzigartige Golferfahrung. Für den Hunger nach dem Spiel kann man schwäbische Küche im Clubrestaurant genießen, wo traditionelle Gerichte mit einem modernen Twist serviert werden.

Fazit: Was Golfplätze in Baden-Württemberg zu bieten haben

Die Golfplätze in Baden-Württemberg bieten mehr als nur sportliche Herausforderungen; sie sind ein Fenster zur regionalen Kultur und Küche. Nach einer anregenden Golfrunde laden die Clubhäuser mit ihren kulinarischen Angeboten zum Verweilen und Genießen ein. Ob man die historische Schönheit von Schloss Liebenstein erleben, die international anerkannten Kurse in St. Leon-Rot spielen oder die natürliche Pracht des Schwarzwalds im Golfclub Bad Liebenzell genießen möchte – Baden-Württemberg verspricht ein unvergessliches Golfabenteuer.

Partner & Werbung

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.