Das erste Golfturnier - Worauf muss ich achten?

Wer nur selten Golf spielt, kann von einem richtigen Turnier schnell überfordert werden. Damit du dir keine Sorgen machen musst, haben wir die wichtigsten Tipps für dein erstes Golfturnier hier für dich gesammelt.

Du hast jedes Wochenende das Green besucht. Du hast die Unterschiede zwischen allen Schlägern gelernt und jeden einzelnen gemeistert. Du kennst den Golfplatz wie deine Westentasche. Und endlich ist es so weit - das erste Golfturnier steht bevor!

Ein Turnier ist immer eine spannende und zugleich nervenaufreibende Erfahrung, die viele neue Herausforderungen mit sich bringt. Doch mit der richtigen Vorbereitung und Einstellung kannst du nicht nur erfolgreich sein, sondern auch Spaß am Spiel haben!

Bevor es losgeht, solltest du sicherstellen, dass du alles dabei hast, was du brauchst. Dazu gehören neben den Golfschlägern und -bällen auch Golfhandschuhe, passende Kleidung und Schuhe sowie Wasser und Snacks. Es ist wichtig, auch an einen Sonnenschutz und eine Regenjacke zu denken, da das Wetter während des Turniers unvorhersehbar sein kann und du nicht für die nächste Woche mit Sonnenbrand oder einer Erkältung kämpfen willst.

Sobald du am Golfplatz angekommen bist, solltest du dir die Zeit nehmen, dich mit der Umgebung vertraut zu machen. Du solltest dir die Abschläge, die Grünflächen und die Hindernisse genau ansehen und deine Strategie schon im Voraus planen. Es ist auch empfehlenswert, dich mit den anderen Spielern bekannt zu machen und dich an die Golfetikette zu halten.

Während des Spiels ist es wichtig, ruhig und konzentriert zu bleiben. Jeder Schlag zählt, also sollte man sich Zeit nehmen, sich konzentrieren und den Schläger so korrekt wie möglich schwingen. Es ist auch hilfreich, den Fokus auf das eigene Spiel zu legen und nicht auf die Leistung anderer Spieler. Das gilt während dem Spiel, aber auch davor. Profis auf Instagram oder YouTube können am Anfang sehr nützlich sein, aber sie sind selten repräsentativ dafür, was dir bei einem lokalen Turnier begegnet.

Ein Golfturnier ist nicht nur ein Wettbewerb, sondern auch eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen, deine Fähigkeiten zu verbessern und das Golfspiel zu genießen. Es ist eine Erfahrung, die du so schnell nicht vergessen wirst, und die du hoffentlich in Zukunft wiederholen kannst. Also sei bereit, dein Bestes zu geben und den Moment zu genießen!

Partner & Werbung

Was du bei einem Golfturnier auf keinen Fall vergessen solltest

Für dein erstes Golfturnier gibt es einige wichtige Dinge, die du dabei haben solltest, um gut vorbereitet zu sein. Viele davon wirken offensichtlich, doch wer hat nicht schon vergessen, den Ball auf dem Bolzplatz mitzunehmen? Eine Liste kann dir helfen, auch wenn einiges darauf vielleicht etwas stumpf wirkt.

1. Golfschläger

Stelle sicher, dass du alle notwendigen Schläger in deiner Tasche hast, einschließlich Driver, Fairwayholz, Eisen, Wedges und Putter. Besonders bei einem Turnier ist es wichtig, den richtigen Schläger für den richtigen Schlag parat zu haben.

2. Golfbälle

Es ist ratsam, mindestens eine Packung Golfbälle mitzubringen, da du während des Turniers wahrscheinlich einige Bälle verlieren wirst. Das mag bei einem spaßigen Testspiel keine große Sache sein, doch auf einem Turnier will keiner ins Rough staksen, um einen Golfball zurückzuholen.

3. Golfhandschuhe

Trage während des Spiels Handschuhe, um deinen Griff zu verbessern und Blasenbildung zu verhindern. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber deine Finger werden es dir danken.

4. Golfkleidung

Kleide dich angemessen für das Turnier und trage bequeme, atmungsaktive Kleidung, die für das Golfspiel geeignet ist. Vergiss nicht, auch eine Regenjacke oder einen Regenschirm mitzunehmen, falls das Wetter schlecht sein sollte.

5. Golfcart oder Trolley

Wenn erlaubt, kann ein Golfcart oder Trolley dabei helfen, deine Ausrüstung während des Spiels zu transportieren, besonders bei einem größeren Golfplatz, auf dem man manchmal hunderte Meter zwischen einzelnen Löchern zurücklegen muss.

6. Scorekarte und Bleistift

Halte deine Ergebnisse während des Spiels auf einer Scorekarte fest und bringe einen Bleistift mit, um deine Ergebnisse zu notieren. Lass dir das auch am Ende von etwaigen Gegnern absegnen, damit es am Ende nicht zu Streitigkeiten kommt.

7. Wasser und Snacks

Vergiss nicht, genug zu trinken, während du spielst! Bei der ganzen Spannung kann man leicht die Limits des eigenen Körpers vergessen. Nimm ausreichend Wasser und Snacks mit, um deine Energie aufrechtzuerhalten.

8. Sonnenschutz

Schütze deine Haut vor der Sonne, indem du Sonnencreme, eine Sonnenbrille und einen Hut trägst. Die kurze Golfkleidung ist toll für einen sportlichen Nachmittag, aber wenn die sonst eher geschützten Arme und Beine die knallende Sonne abbekommen, brauchen sie zusätzlichen Schutz.

9. Etikette

Beachte die Golfetikette, sei höflich und respektvoll gegenüber anderen Spielern und halte die Regeln ein. Alle wollen Spaß haben, auch wenn es um einen Preis geht. Sei ein bescheidener Gewinner und ein ruhiger Verlierer.

10. HIO Mitgliedschaft

Eine tolle Leistung ist noch viel besser, wenn sie angemessen belohnt wird. Mit einer Mitgliedschaft im Hole in One Club, kannst du für einen einzigartigen Schlag ordentliche Geldpreise einheimsen und auch noch Extrageld für die Party danach bekommen.

Fazit

Ein Golfturnier ist nicht nur ein Wettbewerb, sondern auch eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen, Fähigkeiten zu verbessern und das Golfspiel zu genießen. Es ist eine Erfahrung, die man nicht vergessen wird, und die man hoffentlich in Zukunft wiederholen kann. Also sei bereit, dein Bestes zu geben und den Moment zu genießen! Am Ende ist nichts wichtiger, als während dem Spiel Spaß zu haben.

Partner & Werbung
Booking.com

Meistgelesene Artikel auf golfer-werden.de